WACO Lederkombi

2020-11-15 motorrad

Ich lege ja schon viel Wert auf Sicherheit und Qualität, habe aber zugunsten des Komforts immer eine zweiteilige Lederkombi getragen.

Die Saison 2021 will ich nun mit einer einteiligen Lederkombi von WACO bestreiten.

So eine neue Anschaffung will gut geplant sein. Es geht ja um eine Maßanfertigung die auch nicht ganz günstig ist.

Meine zweiteilige Schwabenleder ist über jeden Zweifel erhaben. Auch nach jetzt 5 Jahren ist kaum Verschleiß zu erkennen. Die Lederqualität ist sehr gut. Ich habe auch noch eine preisgünstige Kombi von der Stange zum Vergleich und kann das beurteilen.

Es soll also ein Einteiler mit Airbag werden!

Schwabenleder bietet Airbags von Alpinestars an die nach Auslösung eingeschickt werden müssen. Ja, die Elektronik ist schneller als die Mechanik von Helite, aber ich habe mich doch für einen mechanischen Airbag von Helite entschieden.

Es gab aber noch weitere Gründe für WACO.

Auf den von mir besuchten Veranstaltungen habe ich einige Teilnehmer mit WACO Kombi gesehen und mir ist immer aufgefallen wie gut die Anzüge sitzen obwohl sie schon einige Jahre auf dem Buckel hatten. Man hat schön sehen können hoch hoch die Qualität ist. Angesprochen auf das Leder habe ich nie etwas negatives gehört. Oh, doch einmal habe ich gehört “hätte gleich eine mit Airbag nehmen sollen”.

Nach dem ersten Kontakt mit Walter Aust war mir klar das der Mann seiner Arbeit mit Leidenschaft nachgeht. Walter hat sich Zeit genommen mir genau die Details seiner Produktion zu erklären. Beeindruckt hat mich dabei das er sein Leder in Deutschland und Österreich ohne Einsatz von Chemie gerben lässt.

Beim zweiten Telefonat habe ich dann gleich einen Termin zum vermessen gemacht und so haben wir diesen Termin gleich mit einem kleinen Urlaub in Niederbayern verbunden.

Walter hat uns gleich das Leder gezeigt und die Unterschiede der einzelnen Materialien erklärt. Ich habe mich dann für eine Version aus Känguruleder entschieden. Walter hat dann die Maße genommen und ist dabei auch drauf eingegangen wie ich die Daytona Stiefel trage. Innenschuh, Hosenbein, Außenschuh. Entsprechend hat er Aufmaß gegeben und die den Schienbeinschutz geformt.

Bestellt am 21. September und geliefert wurde am 13. November. Zwischendurch gab es immer wieder Infos zum aktuellen Stand über Instagram.

Auf zur ersten Anprobe! Das Material greift sich sehr gut an. Die Verarbeitung ist sehr sauber. Auch das anziehen des Einteilers war eher einfach. Ich hatte schon befürchtet das das alles eher schwierig gestaltet.

Die erste Ausfahrt konnte ich dann doch noch am 15. November bei bestem Wetter und Temperaturen um 15 Grad machen. Die Temperaturen waren kein Problem obwohl ich nur die Winter Funktionwäsche drunter hatte. Ein paar Stellen müssen sich noch eintragen, aber das ist bei Leder halt normal.

Ich bin sehr zufrieden freue mich auf die nächste Saison.