ederdrom - by pitchfork

Mach was draus!

2018 Fahrwerk Service

2018-09-29 motorrad

Meine Street Triple RS ist nun 2 Jahre alt und hat derzeit 10000Km auf der Uhr. Das ist noch kein Grund um einen Fahrwerksservice durchführen zu lassen, aber ich bin bereits einmal in den Genuss gekommen ein Fahrzeug mit “gemachten” Fahrwerk zu bewegen. Der Grund für mich zum Ende der Saison noch mal zu investieren.

Am 24.9.2018 hatte ich meinen Termin bei Sport-Evolution in Koblenz.

Weiterlesen

Fahrwerks Setup

2018-08-16 motorrad

Original wird die Street Triple mit einem Öhlins STX40 Federbein ausgeliefert. Schon beim Einstellen kurz nach dem ich die Maschine bekommen habe, habe ich bemerkt das die Feder nicht so recht zu meinem Gewicht passt. Mit Ausrüstung wiege ich etwa 105kg. Das Setup ist aber vom Werk aus auf 80kg abgestimmt

Weiterlesen

Abspannpunkte Street Triple RS

2018-07-12 motorrad

Wenn das Motorrad zum Transport verladen werden muss, stellt sich immer wieder Frage an welchen Punkten man die Maschine verzurrt. An der Gabel ist dies recht einfach, da man ganz einfach Schlaufen um die untere Gabelbrücke legen und dort die Gurte einhängen kann. So verzurrt scheuert und verkratzt dann auch nichts.

Weiterlesen

07-2018 Bridgestone S21

2018-07-10 motorrad

Für den Besuch der Rennstrecke in Groß Dölln war, wie bei mir üblich, ein neuer Satz Reifen fällig. Die Saison 2018 habe ich mit einem Conti SportAttack 3 begonnen, da aber für Ende Juli eher mit höheren Temperaturen zu rechnen sein wird, viel meine Wahl auf den Bridgestone S21.

Weiterlesen

Michelin Power RS

2017-07-01 motorrad
Für den Besuch auf der Rennstrecke Groß Dölln war ein neuer Reifen fällig und der Power RS hat in Tests gut abgeschnitten. Da hohe Temperaturen zu erwarten waren, habe ich dem Michelin Power RS (MPRS) eine Chance gegeben. Die Ruß Mischung auf der Flanke soll die Belastung auf der Renne ja besser verkraften als normale Straßenreifen. Was soll ich sagen, der Reifen funktioniert gut und ist auf der Bremse eine Wucht. Weiterlesen

Conti Sport Attack3

2017-03-16 motorrad

Ich bin ja Conti Fanboy, das muss ich zugeben. Ein wenig liegt das auch daran das die Reifen nur wenige Kilometer entfernt in Korbach produziert werden.

Aber die Contis haben mir schon immer gut gefallen. Haftung im Trockenen war immer über alle Zweifel erhaben. Im Regen hat der CSA3 gegenüber den Vorgängern jedoch verbessern können.

Weiterlesen