ederdrom - by pitchfork

Mach was draus!

Kettenwechsel

2019-11-12 motorrad

Nach 17000 Kilometern ist es mal Zeit für eine neue Kette. Ich war mit der Street Triple einige male auf der Rennstrecke, daher ist der Verschleiß etwas hoher als normalerweise üblich.

Die Wahl viel wieder auf eine 525 ZVM-X von D.I.D

Ich hatte von der KTM Duke noch das Nietwerkzeug von D.I.D mit dem auch die Kette getrennt werden kann. Ich habe die Kette am Schloss geöffnet. Das ausdrücken der Stifte ist mit diesem Werkzeug sehr einfach.

Ablauf:

  • Zuerst das Hinterrad ausbauen und das neue Kettenrad verschrauben. Muttern mit 55 NM festziehen
  • Rad wieder einbauen, da mit dem Bursig Zentralständer das Ritzel nicht zugänglich ist.
  • Ritzelabdeckung geht nur nach abbau des Schaltgestänges und Demontage der Anlenkung runter.
  • Sicherungsblech am Ritzel zurück biegen und die Zentralmutter mit einer 36mm Nuss lösen.
  • Kette am Schloss mit dem D.I.D Werkzeug trennen.
  • Ritzel austauschen.
  • Neue Kette aufziehen. Kettenschloss fetten und einsetzen. Lasche mit dem D.I.D Werkzeug in Position drücken. Stifte anschließend vernieten.
  • Kettenspannung grob einstellen und das Moped wieder auf dei Räder stellen.
  • Ritzel Zentralmutter mit 85 NM anziehen und das Sicherungsblech umbiegen.
  • Abdeckung montieren und Schaltgestänge wieder einhängen. Aufpassen das dabei keine Kabel oder Schläuche abgeklemmt werden.
  • Kettenspannung und Flucht einstellen. Durchhang 20 bis 30 Millimeter.