ederdrom - by pitchfork

Mach was draus!

LighTech Fußrastenanlage

2019-11-13 motorrad

Ich habe schon länger mit den Fußrastenanlagen von LighTech geliebäugelt. Es hat sich zufällig ergeben das ich ein Vorführmodell ergattern konnte!

Die Original Rasten der Street Triple RS haben bei mir schon des öfteren auf der Renne aufgesetzt, da mir die Ergonomie nicht perfekt gepasst hat.

Nach sehr freundlichen Mail Kontakt mit Markus Rossi von hehl-racing.de hat es sich ergeben das ich eine einmalig verbaute Anlage zu einem sehr guten Preis erstehen konnte.

Über die Qualität muss man keine Worte mehr verschwenden. Das ist alles Perfekt. Alle Hebel sind Kugelgelagert und absolut spielfrei.

Einzig die Montage des Bremslichtschalters war etwas verwirrend. Auf der Zeichnung war der Original Schalter eingezeichnet, es war aber keine Bohrung zu finden.

Nach einem Telefonat mir Markus hat sich herausgestellt das bei mir die falsche Halteplatte verwendet wurde. Es gibt eine Variante für den Einsatz eines Druckschalters.

Ich habe mich aber entschieden das M5 Gewinde für den Halter selbst zu bohren. Ich habe ja genug Werkzeug in meiner Werkstatt.

Den Halter habe ich um 180 Grad gedreht montiert. So hatte ich einen weiteren Montagepunkt für die Rückholfeder. Beide Federn sitzen jetzt auf einer verlängerten M6 Gewindestange und sind gegen Verlust mit einer selbssichernden Mutter gesichert.

Die Rasten und Hebelwege habe ich erst einmal passend für meine Stiefel eingestellt. Ich habe die Rasten sind nur leicht höher und weiter hinten montiert.

  • Abstand Mitte Raste -> Mitte Pin = 150MM
  • Abstand Oberkannte Raste bis Oberkannte Sitz = 460MM

Fazit

Ich finde die LighTech Anlage sehr gut gelungen. Die Anlage hat ABE und ich kann so ohne schlechtes Gewissen auch auf öffentlichen Straßen fahren.

Sehr gut finde ich die Möglichkeit die Position der Rasten zu ändern ohne das am Schaltgestänge geschraubt werden muss. Das ist bedingt durch den Quickschifter immer eine größere Aktion. Es werden nur die Rasten in ihrer Position verändert. Die Hebel bleiben immer in der gleichen Position. Der Betätigungspin kann dann entsprechend verschoben werden um wieder den passenden Abstand zur Raste einzustellen.

Bilder