2021 Daytona 765 (Update)

2022-02-13 motorrad

Ich hatte schon immer den Plan eine Street Triple RS zu meinem Rennstreckenbike zu machen. Nach meinem Crash in Groß Dölln habe den Plan in die Tat umgesetzt.

Aus meiner Street Triple wurde eine Daytona 765 made by Bikeshop Lüchow

Update: 13.02.2022

Vorbereitung

Nach dem Crash in Groß Dölln habe ich Kontakt zu Karsten Bartschat vom Bikeshop Lüchow aufgenommen. Wir haben das Vorhaben am Telefon vorgeklärt und dann gemeinsam die Maschine in Lüchow begutachtet. Im Rahmen der Instandsetzung wurde auch gleich ein Service gemacht inklusive Wartung von Gabel und Federbein durchgeführt. Der Rahmen und der Kühler hatte zum Glück keinen Schaden genommen. Auch die Gabel war noch gerade und wurde nur neu eingestellt.

Was wurde umgebaut?

  • Gabelbrücke von Techam
  • Lenkerstummel
  • Gehäuse für das Dashboard aus Alu
  • Lufteinlass und Halter für Rennverkleidung
  • Rennverkleidung Daytona mit geschlossenem Höcker
  • Sitz aus Moosgummi
  • Kat entfernt
  • Leovince Schalldämpfer LV PRO Carbon mit Vorschalldämper und DB Killer
  • Abstimmung auf dem Prüfstand
  • Umbau Kühlflüssigkeitsbehälter nach rechts
  • Umbau Zündschloss nach seitlich links

Ich habe den Hänger bei Karsten stehen lassen und habe mich wieder auf den Weg richtung Heimat begeben. Zum gebuchten Termin am Sachsenring sollte die Maschine fertig werden.

Übergabe in Oschersleben

Pünktlich waren die Arbeiten erledigt! Ole Bartschat hat noch ein par Details mit mir telefonsich geklärt während er umgebaut hat.

Ich konnte die Maschine in Oschersleben in Empfang nehmen und gleich noch ein paar Turns drehen.

First Kontakt

Körperlich war ich vom Crash noch nicht wieder ganz auf der Höhe und die neue Sitzposition war erst einmal ungewohnt. Ich habe mich aber schnell dran gewöhnt.

Technisch hat alles soweit funktioniert. Das Reifenbild war perfekt. Also aufladen und und ab nach Hause!

Zwei volle Euro Kisten hat mir Karsten mit einem Lächeln in die Hand gedrückt. Voll mit Teilen die jetzt nicht mehr benötigt werden.

Nacharbeiten

Der Bugspoiler sitzt sehr nah am Kat und hat etwas an den Haltern für den Original Hitzeschutz geschliffen. Hier musste ich die Verkleidung etwas anders justieren und die Haltewinkel am Kat entfernen. Zusätzlich habe ich neue Hitzeschutzmatten verklebt.

Fazit

Ungewohnt aber irgendwie geil. Ich bin gespannt auf den Sachsenring!

Vorbereitung Sachsenring

Der Sachsenring ist ja bekannt für seine strengen Auflagen. Die Leovince Anlage ist gemessen nicht lauter als der Original Schalldämpfer. Um sicher zu gehen das es wirklich keine Probleme bei der technischen Abnahme gibt, habe ich auf den Original Schalldämpfer umgebaut. Dafür musste ich das hintere Ende der Bugwanne abschneiden. Finde aber das es wirklich gut aussieht.

Karsten hat mir bestätigt das die Abstimmung auch mit diesem Setup gut funktioniert.

Update 02.2022

Den Winter habe ich genutzt die Verkleidung beim Ortsansässigen Lackiere schwarz lackieren zu lassen. Dabei wurde auch die Delle im Tank entfernt und neue Carbon Tankecken von R&G Racing aufgeklebt. Zusätzlich habe ich nach Freigabe von Triumph Deutschland Aufkleber bei der Werbeagentur Pächer in Auftrag gegeben. Als Trägerfolie wurde 3M Battleship Gray Satin verwendet

Bilder