ederdrom - by pitchfork

Mach was draus!

Michelin Power RS

2017-07-01 motorrad

Für den Besuch auf der Rennstrecke Groß Dölln war ein neuer Reifen fällig und der Power RS hat in Tests gut abgeschnitten. Da hohe Temperaturen zu erwarten waren, habe ich dem Michelin Power RS (MPRS) eine Chance gegeben. Die Ruß Mischung auf der Flanke soll die Belastung auf der Renne ja besser verkraften als normale Straßenreifen.

Was soll ich sagen, der Reifen funktioniert gut und ist auf der Bremse eine Wucht. Fahrverhalten ist absolut neutral und angenehm.

Einzig das Bild der Lauffläche ist gewöhnungsbedürftig. Im Bereich von 40 Grad Schräglage nutzt sich die Ruß Mischung anders am als die Silica Mischung. Damit fahrt man sich schnell eine Kante in den Reifen. Diese Kante spürt man nicht wirklich, aber sie ist sehr deutlich sichtbar. Das hat auch meinen Trainer, Hermann Herzog, verwundert. Worauf das Fahrwerk noch mal gecheckt wurde. Aber alles OK

Auf der Landstraße ist der Reifen im Regen erstaunlich gut. Das hätte ich so nicht gedacht. Man ist da ausschließlich auf der Silica Mischung unterwegs und hat somit keine Probleme.

Aber Vorsicht beim bummeln! Wenn man den Reifen eine Zeit lang nicht gefordert hat, wird die Ruß Mischung an den Flanken schnell “kalt” Wenn man dann etwas zu beherzt abwinkelt, kann es am Vorderrad schon mal kurz zucken. Heiß gefahren passiert das nicht.

Fazit

Kein schlechter Reifen, aber nichts für mich.